Der TOYS & GAMES Report - das Fachmagazin für Toys, Games und Familie

Titelstories

#wirspielenweiter - Kosmos bietet Händlern partnerschaftliche Unterstützung an

 

Die aktuelle Situation der Kontakteinschränkung und die geschlossenen stationären Geschäfte stellen den Handel vor immense Schwierigkeiten. Daher hat sich Kosmos entschieden, seine Handelspartner mit besonderen Services zu unterstützen. Ab sofort wird der Verlag auf seiner Website eine Händlerübersicht veröffentlichen, um auf deren lokale Lieferservices aufmerksam zu machen. Mit einer gezielten Social Media Advertising-Kampagne wird zusätzlicher Traffic auf diese Händlerseite gelenkt und dafür gesorgt, dass die Seite von den Endkunden besonders schnell und gut gefunden wird. 

 

"In Zeiten wie diesen, in denen unsere langjährigen Partner ihre stationären Ladengeschäfte nicht öffnen dürfen, heißt es zusammenhalten", erklärt Matthias Kienzle, Managing Director Spielware bei Kosmos. "Daher haben wir für unsere Fachhändler ein ganzes Paket an Unterstützungsmaßnahmen geschnürt. Die Kampagne für die Händlerübersicht mit lokalen Lieferservices auf unserer Webseite ist dabei ein wichtiger Baustein." Kosmos

Mehr lesen

 

STAY HOME and play - Interview mit Rainer Saemann

Rainer Saemann ist Unit Director Licensing bei ProSiebenSat.1 Licensing – a Divison of SevenOne AdFactory GmbH und der Initator hinter STAY HOME and play.  Seit vielen Jahren ist ProSiebenSat.1 Licensing ein relevanter Player in der Lizenzbranche. Im Portfolio befinden sich Marken wie z.B. The Masked Singer, Galileo, The Voice of Germany, Germany’s next Topmodel und viele mehr. Wir haben Rainer Saemann virtuell zu einem Interview getroffen.

 

T&G Report: Lieber Herr Saemann, Sie haben innerhalb von nur einer Woche gemeinsam mit Ihren Partnern ein sehr anspruchsvolles Projekt auf den Weg gebracht – und das unter erschwerten Bedingungen. Wie fühlen Sie sich?

 

Rainer Saemann: Es liegt eine ereignisreiche Woche mit vielen Aufgaben hinter der Projektgruppe. Der erste Schritt, den Shop live zu bringen, ist erfolgt. Das ist ein tolles Gefühl. Jetzt gilt es aber, alle kommenden Aufgaben professionell umzusetzen damit das Projekt auch ein Erfolg wird.

 

T&G Report: Was hat Sie bewogen solch einen Webshop in schwierigen Zeiten aufzusetzen?

 

Rainer Saemann: Aus der Sicht eines Vaters stellte ich mir nach ein paar Tagen im Home Office die Frage, welche Mittel stehen mir zur Verfügung, um diese Situation optimal zu bewältigen. Als langjähriger Freund der Spielwarenindustrie und geschäftlich eng verbunden mit dieser Industrie, kam schnell der Gedanke eines speziellen Webshops auf. Mit unserem The Masked Singer Shop haben wir gute Erfahrungen gemacht... Ph

Zum vollständigen Interview

Cornelia Funke, Stefanie Höfler Helsin und weitere Autor*innen lesen #gemeinsamzuhause auf kika.de

Was tun, wenn die Kinder zuhause sitzen, Beschäftigung brauchen und die Eltern im Homeoffice arbeiten? Die Schließung der Schulen und Kitas stellt Kinder und Eltern in ganz Deutschland vor große Herausforderungen. NDR und SWR starteten angesichts dieser Situation gemeinsam mit bekannten Kinderbuchautor*innen und ihren Verlagen eine ganz besondere Aktion unter dem Motto „live gelesen mit…“ – KiKA ist ab heute ebenfalls dabei und ergänzt mit der Lesestunde sein Digitalangebot. Im Monat März verbucht der Kinderkanal von ARD und ZDF kontinuierlich steigende Online-Reichweiten und ist zum achten Mal in Folge Monatsmarktführer. KiKA

Mehr lesen

Galileo genial Spezial – Spione & Agenten“

 

 

 

 

Mit dem am 09.04. einmalig erscheinenden Sonderheft „Galileo genial Spezial – Spione & Agenten“ tauchen die jungen Leser*innen in die streng geheime Welt der Spitzel und Schnüffler ein. Das Sonderheft ist vollgepackt mit verblüffenden Fakten, spannenden Mitmach-Rätseln und zeigt die atemberaubende Ausrüstung moderner Spione.

 

Geheime Verschlüsselungsmethoden werden genauso wie kinderleichte Dechiffrier-Techniken erklärt. Neben unerwarteten Geheimagenten aus der Tierwelt wirft das Magazin dabei zudem einen Blick auf berühmte Agenten wie Mata Hari, Filmhelden wie James Bond, oder moderne Spione wie Edward Snowden. Egmont

Mehr lesen

Covid-19 - Mattel produziert Gesichtsmasken

 

 

 

Es gibt Konzerne, die stellen in Zeiten der Krise einfach ihre Mietzahlungen ein und führen damit Gesetze, die "den kleinen Mann" schützen sollen ad absurdum. Und es gibt Konzerne, die sich der Verantwortung für die Gesellschaft stellen. Wie der Präsident und COO von Mattel, Richard Dickson, soeben bekannt gegeben hat, werden die Design- und Entwicklungsteams in El Segundo und East Aurora damit beginnen Gesichtsmasken aus Barbie- und Fisher-Price-Stoffen herzustellen. Weiterhin geplant ist Gesichtsschutz aus Plexiglas für die Angestellten im medizinischen Bereich. Ein Beispiel, das Schule machen darf. Ph

Stay home and play – ProSiebenSat.1 Licensing kreiert Webshop für Familien-Entertainment zuhause

„Stay home and play“ – das sagt sich in diesen Tagen so leicht. Die aktuelle Corona-Krise hält die Welt in Atem. Eine besondere Herausforderung ist die derzeitige Situation für Familien: Arbeit im Homeoffice und gleichzeitig die Kinder möglichst sinnvoll beschäftigen. Der neue Webshop „Stay home and play“ (www.stayhomeandplay.com) bietet hier das willkommene Entertainment für zuhause. Auf Initiative von ProSiebenSat.1 Licensing und umgesetzt mit Unterstützung der langjährigen Partner Clementoni, Ravensburger und Simba Dickie Group, bietet „Stay home and play“ eine qualitativ hochwertige Auswahl an Artikeln aus dem Spielebereich. Dieses liebevoll ausgewählte Portfolio richtet sich an Familien, die während dieser Tage kreativ agieren wollen und die Zeit zu Hause mit Spiel und Spaß gestalten wollen. ProSiebenSat.1

Mehr lesen


Editorial Blog

 

 

 

Peter Hollo: Die Stunde des stationären Handels

 

Weit mehr als nur die Läger zu schließen und Valuten von der Industrie einzufordern, so sehr das als kurzfristig umsetzbare Entlastung auch geboten sein mag, geht es derzeit auch darum bereits konkrete Pläne für die "Zeit danach" nicht nur in der Schublade, sondern schon finalisiert zu haben. Befreiungsschläge sind das eine, konkrete kreative Ideen das andere. Dabei glaube ich ganz fest an "die Stunde des stationären Handels". Ob und wie diese schlagen wird, wird ganz wesentlich davon...

Mehr lesen


Asterix klärt auf - über wahre Mythen und falsche Fakten

 

 

In der aktuellen Situation ist es wichtig wie nie, dass es endlich mal wieder etwas zum Lachen gibt – oder auch zum Lernen. Der Sonderband „Asterix - Tempus Fugit – Wahre Mythen und falsche Fakten“ ist ab dem 2. April im Handel erhältlich und bietet jede Menge Lesestoff, der sich auch als unterhaltsamer Geschichtsunterricht für Zuhause eignet.

 

Hier kann mit Asterix und Obelix den Hintergründen der Römerzeit auf den Grund gegangen werden. Wie viel Wahrheit steckt eigentlich in den Asterix-Abenteuern? Gab es wirklich unbeugsame Gallierstämme, die sich gegen die Besatzer auflehnten? Boomte die Hinkelsteinindustrie und waren Schnurrbärte und Flügelhelme der letzte modische Schrei? Die Macher von „Asterix Unbeugsame Lateinzitate“ prüfen über 70 "Fakten" aus den Comics auf ihre historische Authentizität und fördern dabei allerhand Verblüffendes zutage. Keine trockene Geschichtsstunde, sondern lustig erzählte, reich bebilderte Lektüre. Jedes Asterix-Abenteuer schlägt eine Seite im Geschichtsbuch auf. Manches davon ist zutreffend, anderes plausibel, vieles frei erfunden, aber urkomisch ist es alles. Egmont

TRotz oder wegen der Krise? Disney+ startet durch

In Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Irland, Italien und Spanien ist der Streamingdienst Disney+ letzte Woche an den Start gegangen. Wie Disney verlautbaren lässt, wurde die App alleine am ersten Tag fünf Millionen Mal heruntergeladen. Ph

#WirBleibenZuhause mit fischertechnik

 

Über elf Millionen Kinder verbringen aktuell ihre Zeit über-wiegend zu Hause. Da müssen Eltern einiges tun, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Doch wie lassen sich Kinder – am besten sinnvoll – beschäftigen? Mit fischertechnik lässt sich die Zeit daheim lehrreich nutzen: Kinder können phantasievolle Modelle bauen und neue Wissensgebiete wie erneuerbare Energien oder erste Programmierkenntnisse erlernen. Der Spielwarenhersteller unterstützt gestresste Eltern nun auch mit einer besonderen Webseite: Diese bietet Tipps und Rätselspiele für den Nachwuchs. fischertechnik

Mehr lesen

Gemeinsam agieren in Zeiten der Krise - Stay home and play

 

Es ist mehr als ein Schlagwort, dass schwere Krisen auch immer ganz neue kreative Konzepte und neue Ideen hervorbringen. Innerhalb einer Woche ist es ProSieben Sat.1, Clementoni, Ravensburger und der Simba Dickie Group gelungen mit Ihrem gemeinsamen B2C Webshop "STAY HOME and play“ an den Start zu gehen. Ausgewählt von Experten aus diesen Unternehmen bietet der Webshop eine qualitativ hochwertige Auswahl an Spielwaren. Dieses liebevoll ausgewählte Portfolio richtet sich an Familien, die während dieser Tage kreativ agieren wollen und die Zeit zu Hause mit Spiel und Spaß gestalten wollen - #stayhomeandplay. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze. Ph

DVSI und BVS sagen „Zusammenspiel“ ab und blicken ins Jahr 2021

Aufgrund der sich zuspitzenden Corona-Krise und der ungewissen zukünftigen Entwicklung haben sich der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie (DVSI) und der Handelsverband Spielwaren (BVS) nach intensiven Beratungen dazu entschlossen, die für den 1. und 2. Juli 2020 geplante gemeinsame Veranstaltung in Köln abzusagen. Das erste „Zusammenspiel“ der Branchenverbände soll nun am 7. und 8. Juli 2021 in Köln erfolgen. DVSI-Geschäftsführer Ulrich Brobeil und BVS-Geschäftsführer Steffen Kahnt kündigten an, dass trotz der aktuellen Beschränkungen der Versammlungsmöglichkeiten alle rechtlichen Formalien eingehalten werden, um die Handlungsfähigkeit der Verbände zu sichern. BVS

Mehr lesen

Spielwarenmesse erkennt „Calculix“ den ToyAward ab

Erstmals in der Geschichte des ToyAwards ruft die Spielwarenmesse in einer Kategorie nachträglich den Sieger zurück. Es geht um das Produkt „Calculix number bricks“. Der Aussteller Calculix hatte mit dem Zahlenlernsystem in der Kategorie „Startup“ den ToyAward der 71. Spielwarenmesse gewonnen. Bereits während der Veranstaltung kamen von der Firma Sumblox, deren Produkte noch bis vor Kurzem von Calculix vertrieben worden, Plagiatsvorwürfe auf. Spielwarenmesse

Mehr lesen

Pummeleinhorn und seine Freunde erscheinen als Magazin

 

 

Ab dem 2. April wirds flauschig im Magazin-Regal: Mit "Pummel & Friends" erscheint das offizielle Magazin zum großen Pummeleinhorn-Erfolg. Die Neuerscheinung ist vollgepackt mit glitzerstarken Einhorn-Trends, pummeligen Bastelideen und flauschigen Mode- und Lifestyle-Tipps. Zudem gibt's witzige Comics mit den Bewohnern der Glitzerwelt sowie zuckersüße Ideen zum Backen und Malen.

 

Zusammen mit dem Pummeleinhorn tauchen die Leser*innen in die fantastische Welt von Pummelfee, der Einhornkatze Purricorn oder dem sprechenden Cookie Norbert und dem Grummeleinhorn ein. Dabei spielt das Thema Freundschaft stets die wichtigste Rolle unter den vielfältigen Charakteren. Pummeliger Höhepunkt der Erstausgabe ist das beiliegende Metallmäppchen mit Glitzerbleistift, Radiergummi und Cookie-Notizblock.

 

Das "Pummel & Friends"-Magazin erscheint quartalsweise und richtet sich primär an Leserinnen zwischen sechs und zehn Jahren, eignet sich aber auch generationsübergreifend für alle begeisterten Pummel-Fans. Mit einer Auflage von 60.000 Exemplaren erscheint das Heft im Handel. Pummel & Friends

 

DIE LEGO GRUPPE UND NINTENDO GEHEN PARTNERSCHAFT EIN

Die LEGO Gruppe gibt heute ihre Partnerschaft mit Nintendo bekannt. Die beiden für Spiel-Innovationen stehenden Unternehmen interpretieren das LEGO Spiel im Rahmen ihrer Zusammenarbeit neu und lassen interaktive, physische Spielwelten entstehen, in denen auf einzigartige Weise mit dem populären Videospielhelden Super Mario interagiert werden kann. Noch in 2020 erscheint die neue Produktlinie LEGO® Super Mario™.  LEGO

Mehr lesen

ROBert erklärt den Kindern das Coronavirus

Großartige Aktion von Playmobil - nicht nur für die Kleinen. Like! Ph

BVS startet Osterkampagne "Wir verkaufen weiter!"

Die Corona-Krise zwingt viele Fachhändler ihre Geschäfte zu schließen. Dass sie aber per Lieferdienst weiter verkaufen, wissen viele Kunden nicht. Der Handelsverband Spielwaren (BVS) motiviert seine Händler jetzt mit der Osterkampagne „Wir verkaufen weiter!" aktiv zu Bestellungen über WhatsApp, per Telefon, per E-Mail, über ihren Webshop sowie Plattformen aufzurufen.

 

„Um zu überleben, sind Händler mehr denn je auf ihre lokalen Kunden angewiesen und das müssen sie jetzt kommunizieren. Alle Händler erhalten vom BVS eine Muster-Pressemitteilung, um pünktlich zum Ostergeschäft bei ihrer Zeitung und dem lokalen Radio- und Fernsehsender aktiv zu werden", so BVS-Geschäftsführer Steffen Kahnt. BVS

HDE-Umfrage - Große Nachfrage nach Staatshilfen

Über 90 % der vom Handelsverband Deutschland (HDE) befragten 600 Unternehmen werden nach eigenen Angaben staatliche Hilfen zur Bewältigung der Corona-Krise in Anspruch nehmen oder tun dies bereits. Nach HDE-Schätzungen sind aktuell bis zu 300.000 Standorte aufgrund der jeweiligen Regelungen in den Bundesländern von Schließungen betroffen. „Die Lage ist dramatisch. Auch wenn der Handel in dieser Situation kreativ ist, wird es einer großen Zahl von Betrieben ohne staatliche Soforthilfen nicht gelingen, die Krise zu überstehen“, sagt HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Rund zwei Drittel der Unternehmen bauen nach eigenen Angaben nun Angebot und Services aus, so den Onlinevertrieb über Marktplätze oder den eigenen Webshop. Viele Unternehmen bieten Lieferservices an oder nutzen Social-Media-Kanäle, wie Instagram oder Facebook, um ihre Kunden zu erreichen. „Von entscheidender Bedeutung sind kurzfristige, unbürokratisch gewährte Hilfen, die beim Handel schnell ankommen“, so Stefan Genth. HDE

Ravensburger startet Online-Angebot

 

 

 

Besondere Zeiten erfordern Kreativität: Um Eltern und Familien bei der Gestaltung der Tage zu Hause zu unterstützen, hat Ravensburger online den Ideenpool „Zuhause mit Ravensburger“ eingerichtet. Auf ravensburger.de (direkt www.ravensburger.de/zuhause-mit-ravensburger) finden Eltern ab sofort witzige und kreative Anregungen, Ausmal- und Bastelvorlagen, Tutorials, Apps und vieles mehr, um mit den Kindern eine abwechslungsreiche Zeit zu verbringen. Auch Erwachsene erhalten Tipps, wie sie für ihre persönliche Entspannung sorgen können. Die Seite wird fortlaufend aktualisiert, die Angebote sind kostenfrei. Über seine Social-Media-Kanäle organisiert Ravensburger zudem täglich Lesungen und Fragerunden mit Autoren und fördert den Austausch von Ideen unter den Familien.

Ravensburger

Mehr lesen

Fox & Sheep startet gemeinsam mit internationalen Künstler*innen die Aktion #shareonecopy

Die neuen Eigentümer von Fox & Sheep, Timo Dries und Frank Ließner, haben ob der Corona-Krise spontan die Aktion #shareonecopy ins Leben gerufen. Auf der Website shareonecopy.info finden Kinder und Eltern, aber auch Lehrkräfte und Erzieher*innen exklusive Ausmalbilder und Bastelvorlagen internationaler Künstler*innen zum kostenfreien Download. Darunter sind Bilder der renommierten Illustrator*innen Karoline Pietrowski oder Chris Haughton, die gemeinsam mit Fox & Sheep die Apps Kleiner Fuchs Eisenbahn und Hut-Affe gestaltet haben. Fox & Sheep

Mehr lesen

So mächtig ist Amazon in Deutschland

 

 

Amazon baut seine Marktmacht in Deutschland weiter aus. Die Infografik von Statista zeigt auf Basis des E-Commerce Germany Reports, wie groß die Marktanteile von Amazon in unterschiedlichen Kategorien mittlerweile sind. Die Werte beziehen sich dabei jeweils auf den gesamten Handel, also den Online- und stationären Handel. Besonders stark ist Amazon demnach in den Bereichen Elektronik/Computer, Spielzeug/Baby/Sport/Freizeit und Bücher/Bürobedarf: hier liegen die Marktanteile zwischen 14,7 und 24 Prozent. Bei Produkten aus dem Küche/Haushalt/Wohnen entscheidet sich immerhin noch knapp jeder neunte Bundesbürger für den Kauf bei Amazon.

 

Amazon konnte seine Marktanteile in den vergangenen zwei Jahren in allen Kategorien stark ausbauen. Die Corona-Epidemie könnte dazu führen, dass sich dieser Trend noch beschleunigt. Viele stationäre Einzelhandelsgeschäfte mussten mittlerweile ihren Verkauf einschränken oder ganz einstellen. Kunden könnten ihre Produkte dann in vielen Fällen beim Marktführer Amazon bestellen. Statista

Games-Branche geht Herausforderungen der Corona-Krise an

In Zeiten der Corona-Pandemie sind Games für besonders viele Menschen eine willkommene Abwechslung zu Hause. Gleichzeitig stellt die aktuelle Situation auch die Games-Branche selbst vor Herausforderungen: Einerseits sagen rund 8 von 10 Unternehmen (84 Prozent) der deutschen Games-Branche, dass sie die Krise aktuell noch gut gemeistert bekommen; auch arbeiten mittlerweile bei rund 9 von 10 Unternehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Home-Office (87 Prozent), wie eine aktuelle Mitgliederumfrage des game – Verband der deutschen Games-Branche zeigt. Andererseits geben knapp zwei Drittel der Unternehmen (62 Prozent) an, dass sich ihre wirtschaftlichen Rahmenbedingungen kurzfristig verschlechtern werden. Ebenso viele Unternehmen (62 Prozent) erwarten kurzfristig negative oder sogar sehr negative Auswirkungen auf ihren Geschäftsbetrieb. game

Mehr lesen

Licensing Press - das neue Heft ist da

Von unserem Kooperationspartner Licensing Press


Anzeige


Die Abmahnindustrie drangsaliert die Wirtschaft selbst in der Krise

Während Wirtschaft und Handel durch das Corona-Virus weithin gelähmt sind und mit zum Teil existenzbedrohenden Umsatzrückgängen zu kämpfen haben, ist die “Abmahnindustrie” weiter aktiv. Vier- und fünfstellige Beträge fordern einige Anwälte und “Abmahnvereine” seit Beginn der Einschränkungen, insbesondere auch im stationären Handel, die oft auf geringfügige oder vom Händler derzeit nicht beeinflussbare Details zurückgehen. bevh

Mehr lesen

Konsumverhalten in Zeiten von Corona

Die aktuelle Ausgabe des neuen „Corona Consumer Check“ zeigt, dass außerordentliche Vorratskäufe bei Produkten des täglichen Bedarfs bei den Konsumentinnen und Konsumenten beliebt sind. Grund dafür scheint die Befürchtung zu sein, nicht mehr wie gewohnt einkaufen zu können. Generell greifen Konsument*innen vermehrt auf Onlinebestellungen zurück. Ein Drittel der Befragten empfindet die eingeschränkten Einkaufsmöglichkeiten im Rahmen der Coronakrise als Freiheitsverlust. IFH

Mehr lesen

Neuer Termin für den Tag der Lizenzen 2020 steht fest

Licensing International Inc. gibt mit nachfolgendem Statement den neuen Termin für den  Tag der Lizenzen 2020 bekannt:

 

23. Juni 2020 - Jetzt erst recht!

Zum einen gibt es die normative Kraft des Faktischen und zum anderen müssen manche Entscheidungen einfach getroffen werden, auch wenn sie hart und schwierig sind. So war es unvermeidlich den Tag der Lizenzen 2020 zu verschieben. Dieser in enger Abstimmung mit den präsentierenden Unternehmen erfolgte kooperative Schritt war eine großartige Leistung aller Beteiligten. Dafür bedanke ich mich noch einmal ganz herzlich. Ich freue mich, dass ich dem Wunsch der Mehrheit nachkommen konnte und wir mit allen Locations und Dienstleistern einen Termin Ende Juni fixieren konnten. Das war nicht leicht.

 

Damit ist aber noch nicht alles erledigt. Denn jetzt beginnt erst die harte Arbeit. Nach dem Motto „jetzt erst recht!“ gilt es diesen Tag der Lizenzen 2020 am 23. Juni für alle zu einem Erfolg zu machen. Denn bei aller Leichtigkeit des Seins, die unsere Branche manchmal zelebriert, an solch einer Veranstaltung hängen Existenzen. Da wurden nicht nur im Vorfeld finanzielle Verpflichtungen eingegangen – auch von Licensing International, sondern auch Businesspläne hängen davon ab. Und ich wage zu behaupten... Licensing International Inc.

Mehr lesen